ANGEBOTE FÜR TRAUERNDE

Termine und Gespräche

Gesprächskreis für jung verwitwete Mütter und Väter

 

Wenn der Partner, die Partnerin früh verstirbt, geschieht etwas, was man sich vorher nie vorstellen konnte. Von einem Tag auf den anderen ist man alleine - alleine mit den Kindern, den Verpflichtungen, Sorgen...

Die Gruppe möchte ein Angebot sein, durch regelmäßige und angeleiteten Treffen, die Möglichkeit des Gesprächs und Austauschs mit anderen Menschen, die ihren Partner/ihre Partnerin früh verloren haben zu geben und so ein Stück des Lebens gemeinsam zu gehen.  

 

  • Ort: Türkenlouisstr. 22, 791023 Freiburg
  • Termin: jeweils Freitags 17.00 - 19.00 Uhr
  • Anmeldung: Hospizgruppe Tel. 0761 - 88 149 88// Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
  • Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Treffen

nächstes Treffen: 03.06. 2016 

Über das Gespräch hinaus soll ein Netzwerk entstehen, in dem Kontakte genüpft werden, gemeinsame Aktionen stattfinden können und Themen des aus der Reihe gefallenen Lebens zur Sprache kommen.

 

DER ERSTE MONTAG

Begegnung für trauernde Menschen 

Der Tod eines lieben Menschen, ob (Ehe-) Partner/in, Kind, Elternteil oder Freund/in, bedeutet einen tiefen Einschnitt ins eigene Leben.

In der gewohnten Umgebung (Familie, Arbeitskollegen, Freundes- und Bekanntenkreis) stoßen Trauernde mit ihren Gefühlen oft auf Unverständnis.
Wer selbst um einen lieben Menschen trauert, versteht die Klage, den Schmerz und die Trauer eines anderen.

Einander zuhören, sich aussprechen können, kleine Schritte auf dem Weg der Trauer und des Abschiednehmens miteinander gehen, neue Beziehungen knüpfen, angenommen sein und Wärme und Trost erfahren – das kann in einer Gruppe mit Trauernden leichter sein.

Der Gesprächskreis ist offen für Frauen und Männer ab 50 Jahren – unabhängig von Religionszugehörigkeit.
 

Wann: der 1. Montag im Monat Uhrzeit: 18 - 20 Uhr, zu den aktuellen Terminen
Unkostenbeitrag: 5 Euro/Treffen (eine Anmeldung wäre schön)
Ort: Hospizgruppe Freiburg e.V., Türkenlouisstr. 22, 79102 Freiburg, Tel 0761-88 149 88

DER ZWEITE SAMSTAG

Aufbruch - Trauernde wandern

Ein Angebot der Hospizgruppe Freiburg e.V. und des Deutschen Alpenvereins, Sektion Freiburg-Breisgau

Wandern - dem Körper und der Seele etwas Gutes tun.
Der Tod eines lieben Menschen, ob (Ehe-) Partner/in, Kind, Elternteil oder Freund/in, bedeutet einen tiefen Einschnitt ins eigene Leben.
Durch den Schmerz der Trauer fühlen sich Trauernde häufig innerlich versteinert, erstarrt und bewegungsunfähig. Beim Gehen kommt nicht nur der Körper in Bewegung, sondern auch innere Versteinerungen können sich lösen. Ein Prozess der Heilung kann beginnen oder unterstützt werden. Beim Wandern in der Natur und im Austausch mit anderen Trauernden kann neuer Mut und Kraft für den Alltag geschöpft werden.

Die Hospizgruppe und die DAV-Sektion Freiburg-Breisgau bieten gemeinsam am 2.Samstag eines Monates eine 3-stündige Wanderung in der Umgebung Freiburgs an.
Die Wanderungen werden von einem Wanderleiter und erfahrenen Mitarbeiter der Hospizgruppe begleitet, so hat man Zeit miteinander zu sprechen oder einfach um nur da zu sein. Alle Trauernden - Kinder, Jugendliche, Erwachsene sind sehr herzlich eingeladen.

Verbindliche Anmeldung:
- im Büro der Hospizgruppe Tel 0761 / 88 149 88 oder
- Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei
- Herrn Karlheinz Lindinger, mobil 0175 / 7707503

Uhrzeit und Treffpunkt: werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Gehzeit bei allen Wanderungen circa 3 Stunden

EINZELGESPRÄCHE

mit Hildegard Bargenda, Pastoralreferentin,
Koordinatorin und Leitung der Hospizgruppe Freiburg e.V.

Bitte vorherige Anmeldung:
im Büro der Hospizgruppe Tel. 0761 / 88 149 88
oder
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!