AKTUELL

Rotarier Freiburg

                                              Bild: Ingo Schneider

Die Rotarier Freiburg haben zusammen für einen guten Zweck gesammelt. Die Spende - 13.900,00 € - ging in diesem Jahr an uns, die Hospizgruppe Freiburg. Damit wurden zwei E-Bikes samt Zubehör und Stellplatz finanziert. Kürzlich haben Vertreter des Rotary-Clubs uns, den Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der Hospizgruppe, die Räder übergeben.

Wir bedanken uns sehr für diese großzügige Spende!

Beitrag zum Ehrenamt

anbei der Beitrag der Ehrenamtlichen Begleitung der Hospizgruppe:
https://baden-tv-sued.com/hospizgruppe-freiburg/

 

 

Bericht der Hospizgruppe Freiburg e.V.

Hier bekommen Sie einen Einblick in unsere Arbeit:

Bericht aus dem Hospizbüro

Wir wünschen allen Ehrenamtlichen, Unterstützern und Förderer
ein frohes und gesundes neues Jahr!

Ihre Hospizgruppe Freiburg

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

In der Sitzung des Sozialausschusses im September unterzeichnete Ulrich von Kirchbach für die Stadt Freiburg die Charta. Hans- Werner Lüdcke, einer der Mitbegründer des Palliativnetz Freiburg und Jochen Pfisterer, als stellvertretender Vorsitzender der Hospizgruppe Freiburg e.V., haben dies mit ihrer Unterschrift unterstützt.
Die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“ wurde 2010 veröffentlicht und setzt sich dafür ein, dass jeder Mensch ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen hat. Sie beinhaltet fünf Leitsätze deren Ziel es ist, dass jeder Betroffene eine qualitative hochwertige palliative und hospizliche Behandlung und Begleitung erhält. Die Leitsätze befassen sich mit den gesellschaftspolitischen Herausforderungen, den Anforderungen an die Versorgungsstrukturen, Aus-, Weiter- und Fortbildung, den Entwicklungsperspektiven und der Forschung, sowie der internationalen Dimension.
Bisher haben sich in Deutschland 17.275 Einzelpersonen und 1.582 Institutionen und Organisationen mit ihrer Unterschrift für die Charta und ihre weitere Umsetzung eingesetzt. Die Hospizgruppe Freiburg unterzeichnete 2011 die Charta und versucht mit ihrem Engagement die gesellschaftliche Auseinandersetzung zu den Themen Sterben, Tod und Trauer zu fördern und das öffentliche Bewusstsein zu sensibilisieren.
Der Charta Prozess wird von insgesamt 18 europäischen Staaten verfolgt.                                                                         Susanne Schmid

 

 

Weitere Informationen unter:

http://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de

 

https://baden-tv-sued.com/mediathek/charta-zur-betreuung-schwerstkranker-und-sterbender-menschen/

 

 

Neues Herbstprogramm gut leben + gut sterben

Unsere aktuellen Angebote entnehmen Sie bitte
aus unserem neuen Flyer gut leben+gut sterben

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns im Büro unter:

0761 - 88 149 88 telefonisch an.

18. Süddeutsche Hospiztage

Für einen Beitrag hat der SWR unsere Hospizgruppe Freiburg e.V. besucht:

http://hospizgruppe-freiburg.de/images/videos/Sueddeutsche_Hospiztage.mp4

"dann leben sie noch heute."

Hospiz 2030

vom 5.-7. Juli 2017 in Freiburg

Kooperationsvertrag mit dem Marienhaus

Ein weiteres Pflegeheim in Freiburg, das Marienhaus, hat mit der Hospizgruppe Freiburg e.V., eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit.
 

 

Führung über den Hauptfriedhof

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zu einer Führung über den Hauptfriedhof und das Krematorium waren am Dienstag, den 23.05. etwa 20 interessierte Teilnehmer/innen gekommen. Herr Leser, Leiter des Hauptfriedhofes, gab fachkundig und kurzweilig Einblick in viele wissenswerte Details, so dass es für alle ein informativer und spannender Rundgang war.
 
 

 

Frühlingsfest in Zähringen beim HängemattenGlück

Bei schönem Wetter und bester Stimmung fand am 29.04. ab 12.00 Uhr ein Fühlingsfest rund um den Pausenraum in Zähringen statt.  HängemattenGlück verschenkte dabei  auf Spendenbasis Hängematten und Kissenbezüge zugunsten von "Alles ist anders". Dabei kamen sagenhafte  1730 Euro  zusammen.

Wir bedanken uns sehr bei den Veranstaltern und  allen Helfern. 

 

Kooperationsvereinbarung mit dem Katharinenstift

 

 

 

 

 

 

 

 

Als erstes Pflegeheim in Freiburg, hat das Katharinenstift mit der Hospizgruppe Freiburg e.V., eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Diese wurde feierlich am 17.03.2017 von unserem Vorsitzenden, Msrg. Kaut, vor Ort unterschrieben.
Anschließend traf man sich im Garten zu einem gemeinsamen Foto.

 

Radsportverein hilft seit 15 Jahren

Radler spenden insgesamt 8500,00 € für soziale Zwecke

Artikel vom 09.02.2017

http://www.badische-zeitung.de/bollschweil/radler-spenden-8500-euro-fuer-soziale-zwecke

Singkreis für Interessierte

Liebe Singkreisinteressierte der Hospizgruppe,

am 16.02.2018 findet wieder um 18:30 Uhr der nächste Singkreis statt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder ist eingeladen, sich einzubringen mit Liedvorschlägen (am besten schon vorkopierte Texte) oder Instrumenten.  Man kann aber auch einfach so dazu kommen mitsingen und sich überraschen lassen. Wir werden auf jeden fall Kraftlieder aus aller Welt, Lieder des Übergangs aus unterschiedlichen Traditionen und Mantren in unserem Singrucksack dabei haben.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Singen.

Sandra Huber und Rebeca Teubner
(Anmeldung nicht erforderlich, ist aber dennoch gerne gesehen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Der 1. Freitag für Trauernde

Angebot für Frauen und Männer die früh Ihren Partner/ Patnerin verloren haben.
(Halboffene Gruppe)
 
Termine:

 Februar          02.02.2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
 
März                02.03.2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
 
April                13.04.2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
 
Mai                  keine Gruppe
 
Juni                 08.06.2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
 
Juli                  07.07.2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
 
 

Wenn Sie Interesse an Trauergesprächen haben, so melden Sie sich bitte
im Hospizbüro unter 0761 / 88 149 88

Der 2. Samstag im Monat

Die neuen Wandertermine:

Sa. 13.01.2018    
Merzhausen - Au - St. Georgen, ca. 3 Std.
Inge Stagnet
10:30 Uhr Insbruckerstraße, Endstation Linie 3, Vauban

Sa. 10.02.2018    
Ebnet - St. Ottilien - Freiburg, ca. 3 Std.
Bärbel Fritzsche
10:10 Littenweiler L1 Endstation, 10:23 Bus

Sa. 10.03.2018     
Gebiet am Schönberg, ca. 3 Std.
Brigitte Kleiser
10:00 Uhr HBF (Schalterhalle)

Sa. 14.04.2018
Rundwanderung am Schönberg, ca. 3 Std.
Ernst Weißer
ZOB 10:15 Uhr Bus 7208 10:30 Uhr Wittnau

Sa. 12.05.2018
Ebnet-Attental-Ebnet ca. 2,5 Std.
Peter Latzel
HBF 9:45 Uhr Strabd. Linie 1 Ebnet

Sa. 09.06.2018
Rundweg Niederweiler
Ulrike Welte-Tresch
HBF 9:50 Uhr, Zug 10:11 Uhr ca. 2,5 Std.

Fragen und Informationen
Karlheinz Lindinger: Tel. 0175 / 77 07503                              
Hospizbüro Frau Reuber:  Tel. 0761 / 88 149 88

Der 1. Montag im Monat

Offenens Gruppenangebot für alle, die um einen lieben Menschen trauern.

Termine: 

Februar   05.02.2018 um 18:00 Uhr

März        05.03.2018 um 18:00 Uhr

April        09.04.2018 um 18:00 Uhr  

Mai          07.05.2018 um 18:00 Uhr

Juni         04.06.2018 um 18:00 Uhr

Juli          02.07.2018 um 18:00 Uhr
 

Wenn Sie Interesse an Trauergesprächen haben https://slotsduck.com/, so melden Sie sich bitte im Hospizbüro unter
0761-88 149 88 an. Vielen Dank!

Ausbildung als Hospizbegleiter/in

Der nächste Kurs frür die Ausbildung als Hospizgegleiter*in

beginnt wieder im Februar 2019

Kontakt:
Büro Hospizgruppe Freiburg e.V.
Tel.: 0761 – 88 149 88
Türkenlouisstr. 22
79102 Freiburg

Alles ist anders

Die Homepage des Kinder- und Jugendtrauerangebotes „Alles ist anders“ ist ab sofort wieder erreichbar. www.allesistanders.de
 

unterstützen – begleiten – lindern

Hier unser neuer Image-Flyer als Download-pdf: unterstützen – begleiten – lindern